DAS HAFENGEBIET VON BRESKENS

Im Juni 2015 wurde der Masterplan für das Hafengebiet von Breskens erstellt. Dabei wurden die Zielsetzungen für die Entwicklung des Hafengebietes festgelegt. Die wichtigsten Ziele sind der Bau eines Fischereizentrums mit einem Erlebnismuseum (Fischerei-Experience), die Erweiterung des Jachthafens und der Abriss der alten Betriebsbauten, um Platz für Appartementhäuser und mit dem Hafen im Zusammenhang stehenden Unternehmen, Einzelhandel und Gaststättengewerbe zu schaffen.

DIE ARCHITEKTUR

Für ein architektonisches Bild, das zum Hafengebiet von Breskens passt, wurde nach einem interessanten Mix zwischen zwei wichtigen Designprinzipien gesucht. In diesem Bereich wechseln nautische und industrielle Merkmale einander ab. Diese Diversität gilt sowohl für die drei Hafendämme, als auch für unsere Residenz.

Bei der Architektur wurde die typischen Hafenarchitektur mit Lagerhäusern und dem damit verbundenen Urlaubsgefühl modern interpretiert.

DIE LAGE

Aufgrund der Lage in der Nähe der Dünen und des Strandes wurde für den Westhafendam ein klares, horizontales Bild mit nautischen Stilelementen gewählt. Dieser Stil erfüllt die Erwartungen an die Architektur eines Badeortes mit Strand. Das Design ist offen, horizontal und modern.

Offene Ecken betonen die schlanke Eleganz der Häuser und eröffnen die Aussicht auf den Hafen, die Dünen, den Strand, das Meer und die Polderlandschaft.

BITTE WARTEN SIE, ES GIBT NOCH MEHR...

Möchten Sie gerne mehr über die verschiedenen Wohnungen der Pharos Residence erfahren? Sehen Sie sich doch einfach in aller Ruhe in der Übersicht aller zum Verkauf stehenden Wohnungen um. Für Fragen können Sie sich gerne über unsere Kontaktseite an uns wenden.

Sie können auch direkt Esther Reidegeld von ZweitZuhaus kontaktieren:

Per Mail: info@zweitzuhaus.nl
Oder telefonisch: +49 (0)211-3023 7046

Menu